/

 

 

 

Ich bin "Lena" und möchte mich bei Dir vorstellen


Hallo, ich bin auf dem Dach der Kita "Wunderwelt" am 28. April 2016 geboren. Meine Schwestern und ich fühlen uns dort sehr wohl und bestäuben die Blüten rund um den Kindergarten. Auch die Besucher der IGA ("Internationale Gartenausstellung") 2017 in den "Gärten der Welt" im Stadtbezirk Marzahn/ Hellersdorf werden mich sicher auch einmal persönlich kennen lernen. 

Wir sind nämlich in einer gläsernen Beute untergebracht, wo man uns sehr gut beobachten kann. Unser Imker Klaus hat auch noch eine Kamera auf dem Dach, mit der jeder schauen kann, was so bei uns am Flugloch passiert.

Freue Dich auf die kleine Reise, die Du mit mir gemeinsam machen wirst und lerne einmal meine Regentin - die Königin, meine Schwestern und auch "Willi" mein Bruder kennen. 

Warum stechen Bienen?

Wusstest Du eigentlich das Bienen nur bei Gefahr stechen und diesen Stich mit ihrem Leben bezahlen? 

Das Bienen nach Rind und Schwein das dritt wichtigste Nutztier ist? 

Wusstest Du, dass die Bienen für 1 kg Honig, bis zu 150.000 Ausflüge machen und 2 Millionen Blüten besuchen. 

Wie zum Beispiel auf alle Obstsorten und vieles mehr. Ganz genau genommen sind 2 - 3.000 

Wild- und Nutzpflanzen auf die Bestäubung durch die Honigbiene angewiesen!

Wie wird aus Nektar Honig und was macht eigentlich der Imker? 

80 % unserer Lebensmittel sind auf die Bienen angewiesen! 

Wusstest Du, dass Du auf 80 Prozent unserer Lebensmittel verzichten müsstest, wenn es die Bienen nicht mehr geben würde? 

Wie zum Beispiel auf alle Obstsorten und vieles mehr. Ganz genau genommen sind 2 - 3.000 Wild- und Nutzpflanzen auf die Bestäubung durch die Honigbiene angewiesen!

Was kannst Du eigentlich tun? 

Wusstest Du, dass auch Du einen Beitrag leisten kannst um das Bienensterben zu beenden? Ich werde Dir auf dieser Seite Pflanzen vorstellen, die Du ganz einfach auf dem Balkon pflanzen kannst, um den Bienen Nahrung zu geben.  

Was wäre wenn die Bienen sterben würden?

 

Sicher möchten wir uns das nicht vorstellen, denn wir müssten wohl auf 80 Prozent unserer Lebensmittel verzichten. 

Die Wissenschaftler der Harvard T.H. Chan Hochschule für Gesundheitswesen berichtet: "Was würde passieren, wenn alle Bienen aussterben?" 

Der Studie nach, gehen 23 Prozent der Früchte, 16 Prozent Gemüse, 22 Prozent Nüsse und 22 Prozent Getreide verloren. Die Prozentzahlen beziehen sich auf den weltweiten Bestand.

Ich möchte informieren und selbst einen Beitrag leisten



Du gehst in den Kindergarten oder in die Schule und möchtest Dich einmal über die Honigbiene informieren? 

Dann bist Du auf dieser Seite genau richtet! Diese ist nämlich speziell für Dich gemacht. Lass auch Vati und Mutti einmal rauf schauen, dann können sie Dich beim suchen nach Informationen über die Honig- und Wildbienen unterstützen.

Aber vielleicht hast Du einmal Lust Dir die Bienen direkt anzuschauen? Schau´ Dir doch einmal auf der Webcam (ist noch in Arbeit) an, wie die Bienen voll beladen mit Pollen und Nektar nach Hause kommen, wie die Wohnung von innen aussieht und welche Aufgabe die

Und was produziert eigentlich ein Bienenvolk? 

Welche Honigsorten gibt es und wo wird alles verstaut? Gibt es eigentlich Ammen im Bienenvolk und was machen die Architektinnen unter den Bienen? So manche Frage wird vielleicht offen bleiben, aber diese Seite soll Dir helfen die Bienen ein bisschen besser zu verstehen.

Königin, die Arbeitsbiene und der Drohn hat.

Möchtest Du einmal am Flugloch die Bienen beobachten? Dann klick hier "Am Flugloch geschaut"

Dein Hobby-Imker aus Berlin, Klaus