Bienen auf dem Dach der KITA "Wunderwelt"

Kreislauf der Natur

Es ist sehr wichtig schon unsere Kleinen den Kreislauf der Natur zu erklären und an Hand von drei Bienenvölkern das Leben der Bienen anschaulich vorzustellen. Als ich auf dieses Projekt 2015 angesprochen wurde, war ich sehr skeptisch. Schließlich gibt es kein vergleichbares Projekt, bei dem Bienenvölker in einer KITA gehalten wurden. Hinzu kommt, dass das Bienensterben auch an mich nicht spurlos vorbei geht, obwohl ich selbst bereits über 40 Jahre als Hobby-Imker aktiv bin. Auch ich muss immer wieder zuschauen, wie Bienenvölker den Winter nicht überstehen.


"Biene sucht Wohnung" ein Projekt der IGA vor Ort


Aber ich bin bei diesem Projekt nicht allein

Angesprochen hat mich Frau Karin Büttner, "Wirtschaftsagentur Berlin-Hellersdorf", Herr Rainer Rühlemann Träger des Projekt als Geschäftsführer der JAO "Jugendwerk Aufbau Ost" gGmbH, Herrn Sven Kohlmeier (MdA) als Schirmherr des Projektes und natürlich ganz wichtig die KITA "Wunderwelt" mit der Leiterin Frau Anke Raubuch, die mich letztendlich von dem Projekt überzeugten. So starteten wir am 28. April 2016 mit drei Kunstschwärmen, die wir aus Rheinland-Pfalz von einem Züchter bekamen.


Die Kinder bereiten das zu Hause für die Bienen vor


Um den Bienen ein schönes zu Hause zu bieten bereiteten die Kinder die Beuten (Bienen-Kästen) vor, in dem sie diese bunt bemalten und die Rähmchen mit Mittelwände, unter meiner Leitung, ausstatteten. Die Ableger entwickelten sich gut bis zum Herbst und gingen als starke Völker in den Winter. Trotzdem im Winter 2016/17

ein Haus für die Bienen

in Deutschland ein großes Bienensterben gewesen ist, es sind 50 Prozent der Bienenvölker gestorben, hatten wir großes Glück und die Völker überlebten den Winter. Auf meiner Fanpage: www.facebook.de/rettediehonigbiene berichte ich regelmäßig wie es den Bienen auf dem Dach der KITA "Wunderwelt" geht.

Die Kinder besuchen gemeinsam mit ihren Erziehern regelmäßig die Bienen und in ihren kleinen Imkeranzügen sind sie auch gut geschützt vor eventuellen Bienenstichen. In diesem Jahr haben wir noch einen Schaukasten eingerichtet und so können die Kinder die Bienen hinter Glas beobachten und sich über das Leben im Bienenvolk informieren.


Der erste Honig für die Kinder


den Honig schleudern für die KITA "Wunderwelt"


Am 12. Juli schleuderten wir unseren ersten Honig für die Kinder, welches ein großes Ereignis gewesen ist. Unter Anleitung der KITA Leiterin, Frau Karin Büttner und meiner Frau entdeckelten sie die Honigwaben und schleuderten diese mit mir gemeinsam aus. Dabei gab´ es natürlich hier und da auch etwas Honig zu naschen, wo am liebsten alle Kinder dabei gewesen wären.

alle Kinder fassen mit zu und helfen den Imker


Ein langfristiges Projekt

der Honig ist soooo lecker

Natürlich sehen wir dieses als langfristiges Projekt und werden im November /Dezember mit den Kindern noch Bienen-Wachs-Kerzen herstellen. So haben sie etwas für ihre Eltern zu Weihnachten und lernen gleichzeitig, was man mit Wachs alles machen kann. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit und es ist mir wichtig den Kindern das Leben der Bienen im Bienenvolk zu erklären und sie über die Wichtigkeit der Honigbiene im Kreislauf der Natur zu informieren.

eine lebenswerte Zukunft


Du möchtest etwas tun für die Bienen?   Hier eine kleine Auswahl von Pflanzen für die Bienen ... klick hier